Doris Fraccalvieri - Fortbewegung - Trunkenheitsfahrt - Brandenburg - Waldboden
 

Doris Fraccalvieri - Verkehrsrecht-Urteile
Trunkenheitsfahrt, Fortbewegung
Trunkenheitsfahrt: kein Führen eines Kfz bei minimaler Fortbewegung

Ein Autofahrer, der vergeblich versucht, seinen im Waldboden festgefahrenen Wagen freizubekommen, führt bei nur geringfügiger Fortbewegung kein Kraftfahrzeug im Sinne des Gesetzes. Eine Verurteilung wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss kommt somit in diesem Fall nicht in Betracht.

Doris Fraccalvieri Beschluss des OLG Brandenburg vom 20.12.2005 2 Ss (OWi) 266 B/05 DAR 2006, 219
Doris Fraccalvieri OLG Brandenburg
Doris Fraccalvieri 2 Ss (OWi) 266 B/05
 
Alle Verkehrsrecht-Urteile

Doris Fraccalvieri - Fortbewegung - Trunkenheitsfahrt - Brandenburg - Waldboden
© Doris- Fraccalvieri /  Doris- Fraccalvieri / Doris Fraccalvieri auf twitter / Doris Fraccalvieri auf linkedin / Doris Fraccalvieri auf pinterest