Doris Fraccalvieri - Skiroller-Fahrer - Gemeinde - Reinigung - Braunschweig
 

Doris Fraccalvieri - Verkehrsrecht-Urteile
Skiroller-Fahrer, Sturz, Fahrradweg, Verunreinigung
Keine spezielle Straßenreinigung für Skiroller-Fahrer

Eine Gemeinde ist nur insoweit zur Reinigung von Geh- und Fahrradwegen verpflichtet, wie es für die übliche Nutzung durch Fußgänger und Radfahrer erforderlich ist. Stürzt ein Skiroller-Fahrer mit ca. 20 km/h, weil sich trotz kurz vorher erfolgter Reinigung mit einer Kehrmaschine noch vereinzelt Steine auf dem Weg befanden, kann die Gemeinde hierfür nicht haftbar gemacht werden.

Doris Fraccalvieri Beschluss des OLG Braunschweig vom 19.05.2005 3 U 192/04 NZV 2005, 581
Doris Fraccalvieri OLG Braunschweig
Doris Fraccalvieri 3 U 192/04
 
Alle Verkehrsrecht-Urteile

Doris Fraccalvieri - Skiroller-Fahrer - Gemeinde - Reinigung - Braunschweig
© Doris- Fraccalvieri /  Doris- Fraccalvieri / Doris Fraccalvieri auf twitter / Doris Fraccalvieri auf linkedin / Doris Fraccalvieri auf pinterest