Doris Fraccalvieri - Mangel - Vertrag - Neuwagenkauf - Kaufpreisminderung
 

Doris Fraccalvieri - Verkehrsrecht-Urteile
Neuwagenkauf, Mangel, Unerheblichkeit, Rücktritt
Neuwagenkauf: kein Rücktritt bei unerheblichem Mangel

Weist ein erworbenes Fahrzeug einen Mangel auf, kann der Käufer wahlweise eine Nachbesserung oder Kaufpreisminderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Nach § 323 Abs. 5 Satz 2 BGB ist jedoch bei lediglich geringfügigen Mängeln ein Rücktritt vom Vertrag ausgeschlossen.

Einen nur unerheblichen Mangel nahm das Landgericht Düsseldorf bei einem Neuwagen (Preis 26.000 Euro) an, dessen Radioempfang in lediglich unterschiedlicher Intensität und Häufigkeit (einzelne Sender, bestimmte Gebiete) gestört, aber nie vollständig aufgehoben war.

Doris Fraccalvieri Urteil des LG Düsseldorf vom 22.09.2005 1 O 778/04 DAR 2006, 511
Doris Fraccalvieri LG Düsseldorf
Doris Fraccalvieri 1 O 778/04
 
Alle Verkehrsrecht-Urteile

Doris Fraccalvieri - Mangel - Vertrag - Neuwagenkauf - Kaufpreisminderung
© Doris- Fraccalvieri /  Doris- Fraccalvieri / Doris Fraccalvieri auf twitter / Doris Fraccalvieri auf linkedin / Doris Fraccalvieri auf pinterest